Don Sanchez Burger

Don Sanchez Burger

Zutaten

Für die Buns (6 Stück)

  • 450 g Weizenmehl Type 505
  • 110 ml Soja Milch (oder eine andere pflanzliche Milch)
  • 110 ml warmes Wasser
  • 2 EL Sonnenblumenöl (oder ein anderes geschmacksneutrales Öl)
  • 2 EL brauner Zucker
  • 1 EL Trockenhefe
  • 1 EL fein geschroteter Leinsamen + 3 EL heißes Wasser (=Eiersatz)
  • 1 TL Salz

Für die Patties

  • 50g Polenta Maisgries
  • 150-200 ml Wasser
  • 1/2  TL Salz
  • 3/4 Dose Schwarze Bohnen (alternativ: Kidneybohnen)
  • 1 EL fein geschroteter Leinsamen + 3 EL heißes Wasser (=Eiersatz zu Bindung)
  • 2 EL Paniermehl
  • 1 Rote Zwiebel (mittelgroß)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Chili-Schote (frisch)
  • 1 Handvoll frischer Koriander
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 1/2 TL Koriander gemahlen
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 1/4 TL Cayenne Pfeffer
  • 1/2 – 1 TL Salz
  • 1 Handvoll Tortilla Chips
  • 3-4 EL Kerne (z.B. Sonnenblumenkerne, Walnüsse, Sesam,…)
  • 2 EL Paniermehl

Für den Burger

  • 1 Avocado
  • 3 EL (Vegane) Mayo (von den Veggie Bros, aus dem Supermarkt oder selbst gemacht)
  • Saft einer Limette
  • Prise Salz und etwas Pfeffer
  • 3 EL Sambal Oelek
  • 2 Rote Zwiebeln
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL brauner Zucker
  • 1 Tomate
  • Babyspinat
  • Käse (wer will…)

Anleitung

Eine vegane Burger Kreation mit würzigem Patty aus schwarzen Bohnen und Polenta umhüllt von einer knusprige Tortilla-Kruste, alle Toppings super easy zuzubereiten und die fluffig-weichen Buns gelingen auch ganz einfach.

Die Buns

Die Hefe im warmen Wasser gut auflösen. In einem kleinen Schüsselchen aus Leinsamen und Wasser den Eiersatz herstellen. In einer weiteren Schüssel die Sojamilch, den Eiersatz, Öl, Zucker und Salz verrühren. Dann die Hefe-Wasser-Mischung unterrühren und das Mehl unterkneten bis ein homogener Teig entsteht. Teig abdecken und an einem warmen Ort etwa eine Stunde gehen lassen. Dann den Teig durchkneten und in 6 gleichgroße Brötchen formen. Nochmal etwa 30 Minuten gehen lassen und dann bei 180 Grad für etwa 12 Minuten backen.

Die Patties

Polenta im Salzwasser kochen, sollte relativ fest sein. Zwiebel, Knobi, Chili und Kräuter sehr fein hacken und kurz in Olivenöl andünsten. Mit dem Pürierstab die Bohnen (abgesiebt), die fein gehackten Zutaten, die Gewürze, den Eiersatz zu einer Masse verarbeiten, Paniermehl unterheben. Die Kerne kurz ohne Öl in der Pfanne anrösten. Die Tortilla Chips klein bröseln und mit den gerösteten Kernen und dem Paniermehl vermischen (wenn ihr nicht alles da habt, reicht z.B. auch nur Paniermehl). Die Bohnenmasse mit der Polenta vermengen und ein Teil der Panademischung unterheben. Dann Patties formen und im Rest der Panade panieren. In Sonnenblumenöl für etwa 3-4 Minuten braten, dann drehen und nochmal 3-4 Minuten braten. Fertig!

Die Saucen und Toppings

Avocado mit der Gabel zerdrücken und mit der Mayo und dem Limettensaft vermischen, salzen und pfeffern.

Sambal Oelek so wie es ist.

Die Roten Zwiebeln in feine Ringe schneiden und im Öl anbraten. Den braunen Zucker drüber streuen und karamellisieren lassen.

Die Tomaten ins dünne Scheiben schneiden.

Babyspinat waschen.

Und jetzt geht’s an den Burger…

Brötchen aufschneiden. Die untere Hälfte großzügig mit der Avocado-Mayo bestreichen. Patty drauf. Karamellisierte Zwiebeln, Tomaten und Babyspinat drauf. Etwas Samal Oelek an den Deckel, Deckel drauf und der Burger ist fertig.

Komplettes Kochbuch kostenlos als PDF herunterladen
zu Veggie Bros
Copyright 2016 burger-kochbuch.de | Impressum | Kontakt