Middle East Burger

Middle East Burger

Zutaten

Burgerpatties

  • 550g Lammhackfleisch mittelgrob gewolft
  • 2 Eier
  • ½ Bund Petersilie
  • 2 TL Paprikapulver scharf
  • 2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 2 gestrichene TL Salz
  • 1 Knoblauchzehe
  • Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • ½ rote Paprika
  • 1 kleine rote Zwiebel

Sujuk

  • 160g Sujuk (türkische Knoblauchwurst)

Zitronenpickle

  • 1 kleine Bio Zitrone
  • Saft einer Zitrone
  • ½ rote Peperoni
  • 12g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL süßes Paprika Pulver
  • je 1 Prise gemahlener Kreuzkümmel und Kurkuma

Petersiliensalat

  • 1/3 Bund glatte Petersilie
  • 1/2 rote Zwiebel
  • Zitronensaft
  • 1 Prise Zucker und Salz
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Hummus

  • 130 g Kichererbsen aus der Dose (Abtropfgewicht)
  • 1 confierte oder frische Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 EL Olivenöl
  • 50 g Tahini
  • ca. 50ml Wasser

Tzatziki

  • 200g türkischer Joghurt 10%
  • je eine Prise Salz und Pfeffer
  • ¼ Salatgurke, entkernt und grob geraspelt
  • 1/4 Knoblauchzehe fein gerieben
  • 1 Zweige Minze und nach Belieben etwas Dill

Brioche Burgerbuns (ergibt 8 Brötchen)

  • 3 EL Milch
  • 200 ml Wasser
  • 80g Butter
  • 2 TL Trockenhefe oder 10g frische Hefe
  • 2 1/2 EL Zucker
  • 2 Eier (Größe M)
  • 480g Mehl Typ 450
  • 1 1/2 TL Salz
  • Schwarzkümmelsamen (gibt’s im türkischen Supermarkt)

Sonstiges

  • 2 EL Butter

Anleitung

Der Middle East Burger mit Sujuk, Zitronenpickle, Petersiliensalat, Tzatziki und Hummus.

Wasser, Milch, Zucker und 80g Butter in einem Topf leicht erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Abkühlen lassen bis die Flüssigkeit lauwarm ist, dann die Hefe unterrühren und 15min stehen lassen. In der Zwischenzeit ein Ei mit einer Gabel verrühren.

Mehl und Salz vermischen und das verschlagene Ei und die Milch-Hefe-Mischung mit einem Kochlöffel verrühren sich alles grob verbunden hat. Nun den Teig auf die Arbeitsplatte geben und 10min fest kneten bis er homogen und seidig ist. Den Teig abgedeckt 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Aus dem Teig 8 Brötchen formen und auf einem Backpapier verteilen. Nochmal mindestens eine Stunde mit einem Küchentuch gehen lassen, bis der Teig sichtbar aufgegangen ist. Den Ofen auf 200°C vorheizen. Das zweite Ei mit 1 EL Wasser vermischen und die Buns kurz vorm Backen damit bestreichen und mit Schwarzkümmelsamen bestreuen. Die Burgerbrötchen ca. 15min backen bis sie goldbraun sind. Auskühlen lassen.

Die Paprika und Zwiebel im Mixer mittelfein hacken. Die Petersilie fein schneiden. Alle Zutaten für die Burgerpatties in eine Schüssel geben. Mit den Händen gut durchmischen. Den Fleischmix in 4 gleiche Teile teilen und lockere Patties formen. Mein Tipp: Das Hackfleisch bei Burgern und Hackbällchen sollte nie zu fein sein und beim Formen immer darauf achten die Masse nicht zu fest zusammen zu drücken. Das gibt dem Fleisch beim Essen einen schönen Biss. Auf dem heißen Holzkohlegrill von beiden Seiten stark anbräunen, dann an die Seite des Grills schieben und 2 Minuten durchziehen lassen.

Die Sujuk-Wurst von der Haut befreien und längs in 3mm dicke Scheiben schneiden und goldbraun grillen.

Für das Zitronenpickle die Bio Zitrone längs halbieren und dann in sehr feine Scheibchen schneiden. So dünn wie möglich. Alle restlichen Zutaten mit den Zitronenscheiben mischen und gegebenenfalls noch etwas abschmecken.

Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Mit etwas Zitronensaft, Salz und Zucker 30min marinieren und anschließend im Sieb abtropfen lassen. Die Petersilienblätter abzupfen und im Ganzen mit Zwiebeln, Zitrone, Olivenöl und Salz, Pfeffer wie einen Salat anmachen.

Für das Hummus die Kichererbsen in ein Sieb geben und gut abbrausen. Die Kichererbsen in ein hohes schmales Gefäß geben, Knoblauch, 1/2 TL Salz, etwas Pfeffer, Zitronensaft, Kreuzkümmel, Sesampaste, Olivenöl und Wasser dazu geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Ist die Masse zu fest noch etwas Wasser dazu geben. Das Hummus soll eine cremige Konsistenz, so ähnlich wie Mayonnaise, haben.

Die Gurkenraspel für das Tzatziki leicht salzen, 10min in einem Sieb abtropfen lassen und das restliche Wasser mit den Händen aus den Raspeln drücken. Die Minze fein schneiden und den Dill hacken. Die Gurkenraspel mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel vermischen und abschmecken.

Die Burgerbrötchen auf der Schnittfläche dünn mit Butter bestreichen und mit der gebutterten Seite nach unten auf den Grill legen bis sich goldbraune Streifen bilden. Einen Esslöffel Hummus auf die untere Brötchenhälfte geben, darauf das gegrillte Fleisch und die Sujuk-Wurst, dann einen Esslöffel Tzatziki , den Petersiliensalat und die gepickelten Zitronen. Zweite Brötchenhälfte drauf und genussvoll rein beißen.

Komplettes Kochbuch kostenlos als PDF herunterladen
zu Happy Street Kitchen
Copyright 2016 burger-kochbuch.de | Impressum | Kontakt